Die Abenteuer des Robin Hood

Montag 9.2. im Jahr 42 nach dem Ende der Zivilisation

Zur Zeit unserer Ahnen gab es ebenso wie heute Hierarchien. Noch bevor die Nazis die Herrschaft anstrebten, gab es Könige und Fürsten (auch Prinzen genannt). Einer davon war Richard Löwenherz als König von England. Die Geschichte, die ich euch heute erzählen will, spielt zu seiner Zeit. Sie lautet Die Abenteuer des Robin Hood. Die Abenteuer des Robin Hood

Robin Hood ist in dieser Geschichte ein Edelmann. Also jemand der in der Hierarchie über dem einfachen Mann, aber unter dem König oder Fürsten stand. Er war Sachse zu einer Zeit als die Normannen über England herrschten. Als der Normanne Richard Löwenherz mit ein paar Kreuzen fortzog (solche Dinge haben unsere Ahnen einmal gemacht), übernahm sein Bruder Prinz John die Herrschaft über England. Doch im Gegensatz zu Richard, unterdrückte er die Sachsen.

Diese Geschichte erzählt davon, wie Robin Hood einen Widerstand gegen diese Unterdrückung aufbaut. Dabei geht es nicht darum, eine wahre Geschichte zu zeigen, sondern um zu verstehen, was es heißt zu herrschen und Macht zu haben.

Letzte Woche wollte Kevin ein großer Bogenschütze wie Robin Hood sein und tötete dabei viele Menschen. Heute soll es auch darum gehen, was es bedeutet jemanden zu töten und wie der Tod in diesem Film dargestellt wird.

Schaut euch den Film an und bildet euch weiter an meiner Interpretation.

Kai Frederic am 21.04.2014 / Allgemein / 0 Kommentare Pings nicht erlaubt /

Einen Kommentar schreiben

Du musst eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben.